InfoTag BahnBerufe am BTC Havelland

Um diese guten Zukunftsperspektiven nicht nur allgemein zu beschreiben,
sondern ganz konkret vor Ort sichtbar zu machen, fand der erste InfoTag Bahnberufe
am BTC Havelland am 9. Oktober 2020 von 14 bis 18 Uhr ganz bewusst unter freiem Himmel
statt – und damit direkt im und am realen Bahngeschehen.

Hier konnte man sich einen guten Überblick verschaffen, wer gerade welche
Fachkräfte sucht und wie man sich beruflich fit machen kann für die vielen Aufgaben
und Herausforderungen im Bahnbereich.
Kernprogramm des InfoTages waren geführte Rundgänge zu ausgewählten Lernstationen.
Wie am BTC Havelland üblich waren dafür nur kurze Wege zurückzulegen. Denn gleich auf
den Gleisen neben der Zufahrtsstraße konnten die Lernstationen „Triebfahrzeug“, „Weiche“
und „Gleisgrube“ bereitgestellt werden.

Lernstation Weiche
Wie eine Weiche genau funktioniert
und vor allem, wie ihre präzise
Gleislage ermittelt werden kann, das
erfuhren die InfoTag-Besucher im
Fachgespräch mit Mitarbeitern der
Firma Witt Solutions. Die Erläuterungen
waren so interessant und spannend
aufbereitet, dass es am Schluß
sogar Applaus gab.
Mehr dazu im Videofilm

Rom 2020 ASSETS4RAIL Newsletter

Das Programm:

Im Dezember 2018 wurde das Projekt Assets4Rail, welches eine Gesamtdauer von 30 Monaten haben wird, ins Leben gerufen. An diesem Projekt nehmen 19 Partner aus 10 Ländern teil. Es wird von Shift2Rail gefördert und besteht aus zwei Work Streams. Gemeinsam arbeiten die Teilnehmer an der Realisierung einer kost-effektiven und verlässlichen Infrastruktur für den Zugverkehr. In diesem Sinne wird auf die Digitalisierung des Bahn Systems hingearbeitet. Es sollen Gerätedaten gesammelt und anschließend weitergesendet werden, um z.B. kommende Wartungsarbeiten abzusehen. Es soll nicht nur Geld, sondern Arbeitszeit eingespart werden.


Dieses Bild entstand im Januar 2020 bei der Assets4Rail Konferenz in Rom zur Halbzeit des Projekts.

Das Ziel des Projektes ist es:

  • 30 % der Schäden am Schienennetz zu verringern
  • 15 % des Geräuschpegels zu mindern
  • 50 % an Vertrauen und Pünktlichkeit in den Öffentlichen und den Güterverkehr zu erhöhen
  • 20 % der Kosten für Schienen Inspektionen einzusparen

URL: https://www.assets4rail.eu

Die Witt Solutions GmbH ist Teil des WS 2 (Work Stream 2), um Lösungen in Bezug auf die Überwachung des Schienennetzes zu finden. Des Weiteren, um ein störungssicheres Systems zu entwickeln, damit Daten gesammelt und schnell ausgewertet werden können.

Diesen Januar (2020) fand eine Konferenz zur Halbzeit des Projektes in Rom statt. Auch die Witt Solutions GmbH war vor Ort, um sich mit den weiteren 18 Partnern über deren Fortschritte auszutauschen und um ihre entwickelten Systeme vorzustellen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website der Assets4Rail oder folgen Sie dem Projekt über die Sozialen Netzwerke.

9. AEE-Fachtagung: „Elektrische Energieanlagen von Gleichstrom-Nahverkehrsbahnen und Ladeinfrastruktur für Elektrobusse“

Auch im Jahr 2020 wird es eine Fachtagung zum Austausch von Erfahrungen im Bereich der Elektrotechnik für Unternehmen der ÖPNV mit Bussen und Bahnen geben. Am 10. und 11. März in Köln können Sie nicht nur einer Podiumsdisskusion beiwohnen, sondern Sie auch bei diversen Austellern über aktuelle Themen im Bereich Bau, Betrieb und Instandhaltung der Fahrstromversorgungs-, Kraft- und Lichtanlagen von Bahnen (Straßen-, Stadt- und U-Bahn-Bahnen) informieren. Auch wir nehmen an der Fachtagung als Austeller teil und würden uns sehr freuen, Sie an unserem Stand zu begrüßen und über unsere aktuellen Projekte zu informieren.

Für weiter Informationen klicken Sie: hier

Das Programm der Fachtagung finden Sie hier.

InnoTrans 2022 in Berlin

Auch im Jahr 2022 können Sie unseren Stand bei der InnoTrans Berlin besuchen. Für Fragen, Anregungen und Diskussionen stehen wir Ihnen vom 20. bis zum 23. September von 9:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns sehr Sie an unserem Stand zu begrüßen.

Die InnoTrans bietet die Gelegenheit in Kontakt mit Verkehrsunternehmern und – betreibern, Bauunternehmen, Geologen, Ingenieure, Mineure, Fachverbände und Behörden und vielen weiteren zu treten.

Für weitere Informationen, besuchen Sie die Website der InnoTrans 2020.

Abbildungen aus dem Jahre 2018: InnoTrans Berlin

IFV Innovation Day

Auch dieses Jahr wird die Witt Solutions GmbH auf der Expertentagung Digital-Rail 2019 vom 24. bis zum 25. Oktober 2019 in München durch unseren Geschäftsführer Klaus Gradischek vertreten. Es erwartet Sie ein spannender und innovativer Vortrag über die Digitalisierung von Weichen.

Das Program einschließlich weiterer Infos finden Sie unter hier.

Unsere Kabelfehlerüberwachung (KFM-Nexans) System war auf der SIFER 2019 vorgestellt!

Das KabelFehler Monitoring war auf der SIFER 2019, Frankreichs führender Eisenbahnmesse, zu sehen . Das von Witt Solutions in Zusammenarbeit mit der Nexans Deutschland GmbH entwickelte System stellt eine innovative und kostengünstige Lösung gegen Diebstahl und Kabelmanipulationen dar. Das System war vom 26. bis 28. März 2019 auf dem Nexan-Stand ausgestellt. Geschäftsführer Klaus Gradischek war für alle Fragen zur Verfügung gestanden.

Wir sind Teil des Assets4Rail Projekts

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass Witt Solutions zusammen mit 18 weiteren europäischen Unternehmen und Organisationen Teil des Asset4Rail-Projekts ist (www.assets4rail.eu). Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Reihe innovativer und kostengünstiger Mess- und Überwachungsgeräte in anlagenspezifischer Weise. Asset4Rail wird von der Europäischen Union im Rahmen der Europäischen Initiative Shift2Rail finanziert.

aBB Branchentag 2018

Am 21 Juni 2018 sind wir auf dem aBB Branchentag zu sehen mit einem Vortrag von unserem Geschäftsführer Klaus Gradischek unter dem Veranstaltungsmotto: „Automotive goes Future – Was bringen uns Digitalisierung & vernetztes Fahren zukünftig in der Automobilzulieferindustrie“.

Fotos finden Sie hier.