Herr Klaus Gradischek hält Vortrag auf dem Colloquium Industrielle IT des SIBB

Der SIBB e.V. – Verband der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg – veranstaltet in der Region Berlin-Brandenburg regelmäßig Events zu Fragen rund um den Einsatz von IT. Ein Beispiel hierfür sind die Colloquien Industrielle IT, um gemeinsam über künftige Anforderungen, Herausforderungen und mögliche Lösungen im Umfeld der Digitalisierung der Produktion zu diskutieren. Auf der nächsten Veranstaltung am Donnerstag, den 28.09.2017 (siehe hier: http://www.sibb.de/events/aktuelle-veranstaltungen/event-details/termin/event/tx_cal_phpicalendar/colloquium-industrielle-it-vierte-ausgabe-herbst-2017/2017/09/28.html) in Wildau wird der Geschäftsführer von Witt einen Vortrag zu dem Thema „Erfassen von Messdaten und Zustandsinformationen zur Wartungsvorbeugung für Bestandssysteme“ halten.

Datum: 13.09.2017

———————————————————————————————————————————————————————————————————

 

Herr Klaus Gradischek hat als Eigentümer und Geschäftsführer Witt IndustrieElektronik GmbH übernommen

Aus gesundheitlichen Gründen ist die bisherige Geschäftsführung der Witt IndustrieElektronik aus dem Unternehmen ausgeschieden. Neuer Inhaber und Geschäftsführer der Firma ist Herr Klaus Gradischek.

Seit längerem war bei Witt IndustrieElektronik eine Änderung in der Führung des Unternehmens geplant. Bereits seit Beginn des Jahres 2017 war Herr Gradischek als Entwicklungsleiter für das Unternehmen tätig. So konnte ein fließender Übergang der Geschäftsführung zur Mitte des Jahres 2017 stattfinden.

Die gute Nachricht für die Kunden von Witt IndustrieElektronik GmbH ist, dass die bewährten Mitarbeiter alle übernommen wurden und die Firma weiterhin ein inhabergeführtes Unternehmen bleibt. Darüber hinaus werden auch einige neue Akzente gesetzt. So werden die Aktivitäten bei der Digitalisierung von Unternehmen weiter verstärkt. Die Witt Produkte werden „smarter“, vernetzter und können über eine IT-Grundschutz-konforme Cloudlösung kommunizieren. Weiterhin werden zusätzliche Dienstleistungen im Bereich der operativen Durchführung von Messungen angeboten.

Herr Gradischek hat langjährige Erfahrung als Entwickler von Soft- und Hardwarekomponenten für elektronische Steuerungen und Sondermaschinenbau. So hat er die erste durch den TÜV zugelassenen, computergesteuerten Bahnübergang entwickelt. Weiterhin hat er in seiner Karriere bereits 25 Jahre lang ein international tätiges Unternehmen aus der Automatisierungsbranche geleitet. Seine letzte Position vor Witt war bei der Bundesdruckerei als leitender Projektmanager für agile Automatisierungsprojekte. Als Projektleiter hat er große Erfahrung beim Einsatz von agilen Projektmanagementmethoden und innovativen Qualitätssicherungsverfahren.

Datum: 06.09.2017

——————————————————————————————————————————————————————————————————-

Witt IndustrieElektronik wird auf dem 5. RailwayFourm am 30. und 31. August im Berliner Estrell Hotel auf der begleitenden Ausstellung präsent sein. Wir werden dort die neuesten Entwicklungen aus unserem Haus vorstellen.

Railwayforum_Logo

Datum: 11.07.2017

——————————————————————————————————————————————————————————————————-

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen VDV hat im März 2017 die Tagung des Unterausschusses „Stromversorgungsanlagen“ bei Witt IndustrieElektronik stattfinden.

Dies ist eine halb-jährliche Veranstaltung, auf der Experten von öffentlichen Nahverkehrsunternehmen und aus der Industrie aktuelle Fragestellungen rund um den Themenkomplex „Stromversorgungsanlagen“ – speziell im Umfeld von Nahverkehrsbahnen – diskutieren.

Datum: 28.03.2017

——————————————————————————————————————————————————————————————————-

 

Wie schon vor zwei Jahre hat auch dieses Jahr Witt IndustrieElektronik hat einen erfolgreichen Messeauftritt auf der InnoTrans gehabt. Diesmal waren wir auf dem Gemeinschaftsstand der Länder Berlin / Brandenburg im CityCube dabei. Wir konnten eine große Zahl von vorhandenen Kunden und neuen Kontakten auf unserem Stand begrüßen.

2016-09-21_standfoto

 

Datum: 18.10.2016