Das Gerät dient zur Simulation von beliebigen Aufzugsschächten. Die Haupteinsatzgebiete der Simulation liegen in der Entwicklung, Fertigung und Kontrolle von Aufzugssteuerungen.

Alle relevanten Schachtparameter werden mit PC-Unterstützung festgelegt. Die erzeugte Parameterliste wird über die serielle Schnittstelle in das Gerät eingespielt und bleibt dort gespeichert.

Die Simulation verarbeitet externe Taktsignale, z.B. von Drehgebern und errechnet daraus Fahrtrichtung, Geschwindigkeit und die aktuelle Position des Aufzugs. Erreicht der Aufzug die festgelegten Positionen der Schachtsignalgeber so werden über Relais diese Steuersignale erzeugt.

Das Gerät verfügt über eine Fahrtrichtungs- sowie eine Etagenanzeige. Zusätzlich werden die Zustände der einzelnen Schachtsignale angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie in dem Datenblatt: