Zur Vermessung des Zustandes von Schienen und speziell Weichen werden derzeit manuell zu betätigende Messsysteme verwendet. Der Einsatz dieser Systeme ist sehr arbeitsaufwendig und bindet mehrere Mitarbeiter über einen langen Zeitraum.

Das hier vorgestellte System LAUROS ist von einer Person handhab– und bedienbar und misst – je nach Einstellung – z.B. ein Weichenherzstück in weniger als 60sec.

LAUROS erfasst dreidimensional die Maße von Schienen und Weichenteilen. Die Messergebnisse werden direkt nach der Messung auf dem Display eines Notebooks angezeigt und gespeichert. So kann die Qualität der Messung sofort beurteilt werden. Optional ist ein Versand der Ergebnisse über ein integrierbares GSM-Modul möglich.

Das System kann von einer Person bedient werden. Das handliche, batteriebetriebene Gerät ist in kürzester Zeit (<1Min) im Gleis aufgestellt und sofort betriebsbereit. Innerhalb weniger Sekunden kann die Messung gestoppt und das Gleis geräumt werden. Eine komplette Messung ist dann (bei einer Schrittweite von 50mm) in 60sec abgeschlossen.

Die Ausgabe der Messwerte erfolgt auf einem Notebook in folgenden Formen:

  • 3 D Gitternetzmodel
  • 3 D Volumenmodel
  • Punktewolke (CSV Datei zur Weiterverarbeitung)

LAUROS besteht aus einem Profilrahmen, der isoliert und ohne Klemmung im Gleis steht. Das System stützt sich auf der Nachbarschiene ab. Der Messkopf besteht – je nach Ausführung – aus einem Linien- oder Zeilenscanner. Hochauflösende Ausführungen mit mehreren Scannern sind ebenfalls lieferbar.

Weitere Informationen finden Sie in dem Datenblatt: